Aktualisieren

0 Treffer

Simon

Konzert der Sinne

Dimensionen einer phänomenologischen Analyse der Wahrnehmung von Musikaufführungen
Rombach Wissenschaft,  2018, 224 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-96821-570-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Scenae (Band 19)
49,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Analysen von Musik widmen sich meist einer in der Partitur verorteten Werkgestalt. Da Musik allerdings nicht nur ein Notations-, sondern auch ein Klangphänomen darstellt, da sie nicht nur geschrieben, sondern auch aufgeführt und nicht nur gelesen, sondern auch gehört und erfahren wird, erscheint ein zusätzlicher und anderer Analyseansatz erforderlich, um diese wesentlichen aisthetischen und performativen Implikationen in den Blick zu nehmen. In »Konzert der Sinne« wird ein solcher Alternativansatz aus einer phänomenologischen Perspektive und durch die Auseinandersetzung mit bereits bestehenden Verfahren entwickelt, wodurch wesentliche Dimensionen von Musikaufführungen und deren Wahrnehmungen in den Fokus treten.

Kontakt-Button