Aktualisieren

0 Treffer

Besters-Dilger | Neuhaus

Modulare wissenschaftliche Weiterbildung für heterogene Zielgruppen entwickeln

Formate – Methoden – Herausforderungen
Rombach Wissenschaft,  2015, 266 Seiten, Paperback

ISBN 978-3-96821-512-9

28,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der vorliegende Sammelband vereint Erfahrungsberichte und Ergebnisse aus dem Verbundprojekt »Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung«. Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg entwickelte über drei Jahre in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft, gefördert durch das BMBF im Programm »Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen«, kombinierbare, modulare Weiterbildungsangebote. Diese Weiterbildungen im technisch-ingenieurwissenschaftlichen und medizinisch-sozialen Bereich wenden sich an heterogene Zielgruppen, deren Ziele der Wiedereinstieg, der karrierebezogene Aufstieg oder schlicht die Bewährung auf dem demografisch sich wandelnden Arbeitsmarkt sind. Die Beiträge richten sich an Akteurinnen und Akteure der wissenschaftlichen Weiterbildung und beschreiben Vorgehensweisen und Beispiele erfolgreicher Umsetzung aus dem Kontext der Freiburger Baukastenidee. Diskutiert werden Bedingungen, Barrieren und Erfolgsfaktoren sowie Herausforderungen – auch im Hinblick auf Zielgruppen, Ressourcen und strukturelle Voraussetzungen.

Kontakt-Button