Aktualisieren

0 Treffer

Rüpke

Antike Epik

Eine Einführung von Homer bis in die Spätantike
Tectum,  2012, 274 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-3045-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

19,90 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Antike Epen wie Ovids „Metamorphosen“ oder die „Aeneis“ von Vergil gehören zu den wichtigsten und wirkmächtigsten Texten des Abendlandes. Dieser Einführungsband gibt einen Überblick über Inhalt und Form dieser Texte. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Was wollte das Publikum hören? Wie lange hörte man einer Rezitation zu und wie wurden Sollbruchstellen gestaltet? Welche Erzählstoffe konnte man über verschiedene Tage und Gelegenheiten hinweg überhaupt mitteilen? Jörg Rüpke behandelt Texte von Homer bis zur spätantiken Bibelepik, konzentriert sich aber auf lateinische Dichter wie Vergil, Lukrez und Ovid. Textbeispiele sind dabei durchgängig übersetzt, entlegene Texte werden auch in Originalzitaten vorgestellt.

Kontakt-Button