Aktualisieren

0 Treffer

Asenstorfer

Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Arbeitsbedingungen und Arbeitsanforderungen von Saisonbeschäftigten im Tourismus
Tectum,  2009, 277 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-9869-1


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

24,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Zu den Akteuren im System „Tourismus“ gehören neben den Reisenden und den Bereisten die Beschäftigten. Das öffentliche Bild von Erwerbsarbeit im Tourismus ist widersprüchlich und liegt im Spannungsfeld zwischen „Arbeit, wo andere Urlaub machen“ und „Dienstleistungshölle Tourismus“. Neben der Möglichkeit an attraktiven Ferienorten zu arbeiten, ist die Tätigkeit von Tourismusbeschäftigten geprägt von hohem Arbeitsvolumen in der Hauptsaison, aber auch von saisonaler Arbeitslosigkeit. Lange Tages- und Wochenarbeitszeiten, Sonn- und Feiertagsarbeit, Abend- und Nachtarbeit werden vorausgesetzt und schränken die Verfügbarkeit frei planbarer Zeit außerhalb der Erwerbsarbeit ein. Dies hat Auswirkungen auf das Familienleben und das Freizeitverhalten. Erwin Asenstorfer untersucht die Arbeitswelt von Beschäftigten im Tourismus und stellt die Merkmale bei der Ausführung ihrer Tätigkeiten heraus. Welche Typen von Beschäftigten gibt es und wie zufrieden sind sie allgemein mit ihrer Arbeit? Mit welchen Beanspruchungen werden Saisonbeschäftigte konfrontiert?

Kontakt-Button