Aktualisieren

0 Treffer

Helferich

Arms Export Controls under Siege of Globalisation

Defeated Nation States or Voluntary Surrender?
Tectum,  2020, 112 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4563-3

Das Werk ist Teil der Reihe Tectum - Abschlußarbeiten
28,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
28,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Während die Verteidigungsindustrie zunehmend transnational ausgerichtet ist, findet Rüstungsexportkontrolle nach wie vor auf nationaler Ebene statt. Am Beispiel des deutschen Exportkontrollregimes analysiert diese Arbeit, ob sich aus der gegenwärtigen Situation Kontrollrisiken ergeben, die deutsche sicherheitspolitische Grundsätze untergraben könnten. Auf der Grundlage dreier Fallstudien wird festgestellt: Der transnationale Rüstungshandel wirft eine Reihe von Kontrollproblemen auf. Aufgrund politischer Intensionen und institutioneller Limitationen werden die Möglichkeiten staatlicher Einflussnahme nicht voll ausgeschöpft. Ausgehend von den empirischen Erkenntnissen werden neue wissenschaftstheoretische Folgerungen entwickelt.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button