Aktualisieren

0 Treffer

Wolf

Big Data und Innere Sicherheit

Grundrechtseingriffe durch die computergestützte Auswertung öffentlich zugänglicher Quellen im Internet zu Sicherheitszwecken
Tectum,  2015, 304 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-3600-6

34,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Maximilian Wolf untersucht, ob und in welche Grundrechte die Nutzung von Technologien eingreift, die zur automatisierten und teilweise flächendeckenden Auswertung öffentlich zugänglicher Inhalte im Internet eingesetzt werden können. Im Fokus der Überwachung steht – für staatliche Überwachungsmaßnahmen charakteristisch – das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit, insbesondere in seiner Ausformung als Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Die Untersuchung bleibt aber nicht auf dieses Grundrecht beschränkt, sondern widmet sich weiteren Freiheitsrechten, deren Wahrnehmung im virtuellen Raum durch eine umfassende staatliche Überwachung gefährdet ist. Wolf konzentriert sich auf Big-Data-Analyseverfahren, da diese eine weitaus raumgreifendere Überwachung als die manuelle Beobachtung der Inhalte im Netz ermöglichen und damit neuartige Gefährdungen für die individuelle Entfaltung hervorrufen.

Kontakt-Button