Aktualisieren

0 Treffer

Esterhaus

Bild - Volk - Gegenstand

Grundlagen von Karl Frölichs „rechtlicher Volkskunde“. Eine werkbiografische Analyse unter besonderer Berücksichtigung rechtsarchäologischer, rechtlich-volkskundlicher und rechtsikonografischer Elemente
Tectum,  2014, 322 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-3341-8

39,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Karl Frölich – ein Gießener Jurist und Rechtshistoriker, dessen Leben und Wirken weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Zu Unrecht, meint Lars Esterhaus und ordnet Frölichs werkbiografisches Schaffen in einen fachwissenschaftlichen Kontext ein. Damit macht er das umfangreiche Wirken Frölichs mit den rechtsarchäologischen, rechtlich-volkskundlichen und rechtsikonografischen Leitmotiven der Öffentlichkeit zugänglich und gibt wertvolle, neue Impulse für die rechtsgeschichtliche Forschung.

Kontakt-Button