Aktualisieren

0 Treffer

Dömich

Deutscher Neokonservatismus

Eine Rekonstruktion ausgewählter Bereiche am Beispiel Hermann Lübbes
Tectum,  2007, 119 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-9439-6

24,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der politische Begriff „Neokonservatismus“ hat Hochkonjunktur. Mit ihm wird in diesen Tagen die Politik des US-Präsidenten George W. Bush gekennzeichnet. Vor einigen Jahren waren es Ronald Reagan, Margret Thatcher und Helmut Kohl, deren Handeln als neokonservativ galt. Christian Dömich widmet sich den (staats-)philosophischen Grundlagen speziell des deutschen Neokonservatismus. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Ausführungen von Hermann Lübbe, einem der prominentesten Theoretiker dieser Denkrichtung.

Kontakt-Button