Aktualisieren

0 Treffer

Rensing

Die Wicca-Religion

Theologie, Rituale, Ethik
Tectum,  2007, 374 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-9486-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Religionen aktuell (Band 2)
29,90 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Britta Rensing erörtert in ihrer Untersuchung das Weltbild und die Theologie der Wicca-Religion mit ihren Implikationen für die rituelle Praxis und die Ethik der Anhänger erstmalig aus religionswissenschaftlicher Sicht. Neben der Formulierung von individuellen Unterschieden arbeitet die Autorin einheitliche Grundstrukturen und gemeinsame Züge, wie etwa die Heiligkeit der Welt, die zentrale Stellung der Natur und die zweigeschlechtliche Vorstellung des Göttlichen heraus. Für die gesamte Thematik analysiert sie erstmals Gedichte von Wicca-Anhängern als Quelle zur Erschließung religiöser Vorstellungen. An exemplarischen Textanalysen einerseits und allgemein strukturellen Beobachtungen zur Lyrik von Anhängern andererseits entwirft Britta Rensing ein detailliertes Bild der Vielfalt innerhalb der Wicca-Religion. Auf der Basis der wiccanischen Gedichte, der Primärliteratur und der Erkenntnisse aus der neueren englischsprachigen Forschungsliteratur zeigt ihre Untersuchung ein religionswissenschaftliches Bild der Wicca-Religion und eröffnet durch die literaturwissenschaftliche Erarbeitung der Lyrik die Möglichkeit der Erschließung bislang ungenutzter Materialien zur Erforschung neuer religiöser Bewegungen.

Kontakt-Button