Aktualisieren

0 Treffer

Winkelmann

Die Wirtschaft zur Vernunft bringen

Sozialethische Grundlagen einer postkapitalistischen Ökonomie
Tectum,  2016, 240 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-3825-3

19,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Dass die kapitalistische Wirtschaftsweise in unserer Welt überwiegend zerstörerisch wirkt, wird heute von den meisten Menschen anerkannt. Zugleich aber herrscht eine große Ratlosigkeit, wie eine alternative Wirtschaft aussehen und funktionieren könnte. In diesem Buch werden die von der Akademie Solidarische Ökonomie erarbeiteten Konturen einer postkapitalistischen Ökonomie verständlich dargelegt. Mit den großen Denkern der Neuzeit und anhand etlicher Grafiken interpretiert Bernd Winkelmann die religiöse Suche der Menschheit und die Gottesfrage in Übereinstimmung mit naturwissenschaftlicher Erkenntnis und der Evolutionstheorie. Aus der Neuentdeckung von Transzendenz und Spiritualität auch in den Naturwissenschaften und einer säkular verstandenen Religiosität könnten Befreiungs- und Erneuerungskräfte gewonnen werden, mit denen die ökonomischen Fehlentwicklungen unserer Zivilisation überwunden werden und die Transformation zu einer zukunftsfähigen Wirtschafts- und Lebensweise gelingen könnte.

Hier haben wir ein Buch, das im Chor der heutigen Kapitalismuskritik besondere Vorzüge hat: Es erklärt, dass und wie Kapitalismus nicht nur Menschheit und Erde zugrunde richtet, sondern unsere gesamte Zivilisation: das Denken und Fühlen, das Menschen- und Weltbild beherrscht und damit zentral das Umsteuern behindert. Außerdem zeigt es auf, wie wir gemeinsam eine neue lebensförderliche Kultur aufbauen können und wie eine solidarische Ökonomie und Lebensweise konkret aussieht. Es ist klar und gut lesbar, so dass es auch ein ideales Hilfsmittel für Menschen ist, die gemeinsam umlernen wollen.
Kontakt-Button