Aktualisieren

0 Treffer

Heilsberger

Ein integratives Modell politischer Stabilität

Gesellschaftliche Bedingungen für den Bestand politischer Systeme
Tectum,  2016, 280 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-3824-6

34,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Politische Stabilität – und damit die Fragestellung, wie politisches Handeln und soziale Institutionen unser gesellschaftliches Zusammenleben dauerhaft normieren und strukturieren können – ist ein gemeinsames Forschungsgebiet der verschiedenen Sozialwissenschaften. Dabei lässt sich ein einheitliches Stabilitätskonzept ebenso wenig identifizieren wie ein gemeinsames Modell, das die unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven vereint und der Komplexität des Phänomens gerecht wird. Lars Heilsberger gelingt es, den viel verwendeten Begriff der politischen Stabilität theoriegeleitet zu fundieren. In einem integrativen Modell werden die in der sozialwissenschaftlichen Literatur analysierten Einflüsse zum Bestand politischer Systeme strukturiert und in insgesamt acht Bedingungen für politische Stabilität zusammengefasst. Anhand praktischer Fallstudien zeigt Heilsberger, wie sich die einzelnen Modellaspekte empirisch übersetzen, interpretieren und mittels konkreter Fakten illustrieren lassen.

Kontakt-Button