Aktualisieren

0 Treffer

Gierga

Freiwillige Publizität und Eigenkapitalkosten

Die Auswirkungen freiwilliger Unternehmenspublizität auf die Eigenkapitalkosten am Beispiel börsennotierter Unternehmen in Deutschland
Tectum,  2009, 297 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-9828-8

29,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Immer mehr Unternehmen werben auch außerhalb ihres Herkunftslandes um Investoren. Gesetzgeber, privatrechtliche Standard Setter und auch Börsenbetreiber bemühen sich, das Vertrauen in die Berichterstattung mit höheren Anforderungen an die Unternehmenspublizität zu stärken. Die Unternehmen selbst bewerten den Nutzen zusätzlicher Publizität unterschiedlich. Eine Vielzahl von Gesellschaften ist jedoch bereit, über die vorgeschriebenen Mindestanforderungen hinauszugehen. Eine umfangreichere Berichterstattung senke die Eigenkapitalkosten der Unternehmen, heißt es. Ralph Gierga beleuchtet theoretisch und empirisch, ob sich dieser Effekt für börsennotierte Unternehmen feststellen lässt.

Kontakt-Button