Aktualisieren

0 Treffer

Dehm-Gauwerky

Inszenierungen des Sterbens - innere und äußere Wirklichkeiten im Übergang

Eine psychoanalytische Studie über den Prozess des Sterbens anhand der musiktherapeutischen Praxis mit altersdementen Menschen
Tectum,  2006, 344 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-8960-6


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Kulturanalysen (Band 3)
29,90 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Buch eröffnet einen Einblick in die Erlebniswelten von sterbenden Menschen und vermittelt Erkenntnisse über die zutiefst regressiven Übertragungsprozesse, die in den Interaktionen mit ihnen entstehen. Schwerpunkte bilden zahlreiche Praxisbeispiele aus der psychoanalytischen Musiktherapie mit altersdementen Menschen und die psychoanalytische Theoriebildung speziell als Interaktionstheorie von Alfred Lorenzer. Diese doppelte Verankerung macht den Gedanken begrifflich fassbar, dass alles, was sich im Prozess des Sterbens abspielt, auch als Lebensentwurf in einem materiellen Sinn und als zukunftsbestimmend angesehen werden muss.

Kontakt-Button