Aktualisieren

0 Treffer

Hanifzadeh

Islamischer Religionsunterricht in Deutschland

Möglichkeiten und Grenzen
Tectum,  2010, 500 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-2244-3

34,90 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit rund 4 Millionen Anhängern nehmen Muslime in Deutschland eine bedeutende gesellschaftliche Stellung ein. Fragen der Integration und eine sachlich-fachliche und praktikable Vermittlung des muslimischen Glaubens sind daher so dringlich wie nie. Mit dem Bedürfnis nach verständlichem und verlässlichem Wissen über die islamische Religion und Kultur wächst der Wunsch immer mehr muslimischer Eltern nach einem Religionsunterricht auf Deutsch. Ob und wie dies geschehen soll, wird in Deutschland gegenwärtig heftig diskutiert. Anhand selbst entwickelter Lehrpläne für den Islamunterricht für alle deutschen Schulformen und Klassenstufen erörtert Massoud Hanifzadeh die islamische Religion, Bildung und Erziehung in ihren bedeutendsten Grundlagen und Inhalten und zeigt ihre Methodik und Didaktik auf. Zudem beschäftigt sich der Autor mit aktuellen und spannenden Fragen, wie etwa islamische Aufklärung, innerislamische und deutsche Debatte, Islam-Kritik, islamische Migration, Diaspora, Identität, Orientierungen und Erziehungsvorstellungen, die im öffentlichen Diskurs in Deutschland bisher nicht oder kaum behandelt wurden.

Kontakt-Button