Aktualisieren

0 Treffer

Wilke

Killing For Glory? Ein Amoklauf und seine Hintergründe

Einblicke in das Denken und Handeln der Columbine-Täter
Tectum,  2009, 114 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-2113-2

24,90 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

„I’m coming for everyone soon and I will be armed to the fucking teeth and I will shoot to kill and I will fucking kill everything!“ Am 20. April 1999 schoss Eric H. (18) zusammen mit seinem Freund Dylan K. (17) auf 36 Menschen der Columbine High School. Zwölf Schüler und ein Lehrer starben. Das lockere Waffengesetz der Vereinigten Staaten, wie Michael Moore es anprangert, bietet eine zu eindimensionale Erklärung für den abnormen Amoklauf zweier Teenager. Mareike Wilke macht mittels gesammelter Zeugenberichte und persönlicher Aufzeichnungen der Columbine-Täter die Gründe für ihre grausamen Handlungen greifbar. Wann werden aus Opfern Täter, und können Vorfälle dieser Art durch soziale Integration verhindert werden? War ihr brutaler Blutrausch eine Folge fehlender Anerkennung? Diesen und anderen Fragen geht die Autorin auf den Grund.

Kontakt-Button