Aktualisieren

0 Treffer

Gottwald | Plagge | Radermacher

Klimapositive Landwirtschaft

Mehr Wohlstand durch naturbasierte Lösungen
Mit einem Geleitwort von Gerd Müller und einem Vorwort von Christoph Brüssel
Tectum,  2021, 250 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-4678-4

38,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
38,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Dieses Buch beleuchtet die wichtige Rolle der naturbasierten Lösungen bei der Erreichung der weltweiten Energie-, Entwicklungs- und Klimaziele durch eine Transformation der Land- und Forstwirtschaft. Sie sind der heute einzige verfügbare, in großem Umfang nutzbare und bezahlbare Mechanismus, um CO2 wieder aus der Atmosphäre herauszuholen (Negativemissionen). Der beschriebene Ansatz erlaubt Afrika, Indien und anderen Schwellenländern dem Entwicklungsweg Chinas zu folgen – und dies ohne negative Klimawirkung.

Die Überlegungen der AutorInnen aus dem Umfeld des Senats der Wirtschaft und seiner Stiftung sind teilweise auch in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit entstanden.

Mit Beiträgen von
Harry Assenmacher, Dirk Walterspacher; Dr. Christoph Brüssel; Azadeh Farajpour; Felix Finkbeiner; Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald; Siegfried Griese; Prof. Estelle Herlyn; Dr. Anita Idel; Bundesminister Dr. Gerd Müller; Jan Plagge; Prof. Dr. Franz-Josef Radermacher; Martin Seitle, Martin Wild und Holger Stromberg.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button