Aktualisieren

0 Treffer

Hoffmann

Lamfalussy-Verfahren und Strafrecht

Tectum,  2021, ca. 432 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-4625-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

ca. 84,00 € inkl. MwSt.
Erscheint Juli 2021 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Werk untersucht, inwieweit das reformierte Marktmissbrauchsrecht, dessen Normen auf europäischer Ebene im Wege des vierstufigen Lamfalussy-Verfahrens erlassen werden, dem verfassungsrechtlichen Erfordernis der Rechtssicherheit als Teil des Rechtsstaatsprinzips genügt. Im ersten Teil werden die vier Stufen des Lamfalussy-Verfahrens näher dargestellt. Der zweite Teil analysiert die Implikationen des Prinzips der Rechtssicherheit mit seinen Teilaspekten (nach v. Arnauld) der Erkennbarkeit, der Verlässlichkeit und der Berechenbarkeit des Rechts. Im dritten Teil wird anhand der im zweiten Teil herausgearbeiteten Parameter aufgezeigt, wie das reformierte Marktmissbrauchsrecht mit dem Prinzip der Rechtssicherheit konfligiert.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button