Aktualisieren

0 Treffer

Kock

Magersucht

Pathologie des Hungerns
Tectum,  2008, 107 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-9527-0

19,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Magersucht ist Hunger auf Leben. Die Betroffenen bleiben häufig unverstanden. Zu einfach scheint die Lösung für ihr Problem: Mehr essen. Doch so einfach macht es diese pathologische Essstörung ihren Gepeinigten nicht. Nur wer eine Krankheit und ihre Tücken kennt, kann sie bezwingen. Gibt es eindeutige Faktoren, die die Entstehung einer Magersucht begünstigen? Welche Rolle spielt die Familie? Gibt es eine vorzuziehende Behandlungsmethode? Konkret und allgemeinverständlich informiert dieses Buch deshalb über das Krankheitsbild der Magersucht. Neben theoretischen Ansätzen zur Erläuterung möglicher Ursachen und verschiedener Therapieansätze kommen Betroffene mit Hinweisen zu ihrer Biographie selbst zu Wort. Ihre Schilderungen machen das individuelle Krankheitserlebnis der Patientinnen nacherlebbar. Damit wird es dem Leser möglich, Magersucht über alle Klischees hinaus verstehen zu lernen.

Kontakt-Button