Aktualisieren

0 Treffer

Heimerl

Professionalisierung kommunaler Wahlkämpfe

Merkmale und Trends am Beispiel hessischer Städte
Tectum,  2016, 374 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-3852-9

39,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Kommunen praktizieren ihn noch immer: den „Wahlkampf am Gartenzaun“. Doch wie steht es um die Professionalisierung kommunaler Wahlkämpfe in Hessen? Benjamin Heimerl führt mit der Wahlkampfuntersuchung von CDU und SPD im Kommunalwahlkampf 2011 der drei größten hessischen Städte Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden die Themenfelder Kommunalpolitik, Wahlkampf und Professionalisierung zusammen. Dabei befasst er sich nicht nur mit der Auswertung schriftlicher Wahlkampferzeugnisse wie Kandidatenbroschüren, Wahlprogramme, Flyer u. a., sondern bezieht auch die klassischen Massenmedien, darunter Zeitungsberichte und Kommentare der einzelnen Spitzenkandidaten sowie gesonderte Blogeinträge und Ego-Sites des Spitzenpersonals und der sie tragenden Parteien und Wählervereinigungen im Internet mit ein. Eine weitere analytische Säule bilden Experteninterviews, in denen die Wahlkampfverantwortlichen der Parteien selbst zu Wort kommen. So soll schließlich die Frage nach Umfang, Zusammenstellung und Intensität an professionellen Elementen in den betrachteten, kommunalen Wahlkämpfen beantwortet werden.

Kontakt-Button