Aktualisieren

0 Treffer

Clauder

Walter Schulte vom Brühl - zwischen Verehrung und Kontroverse

Eine Analyse ausgesuchter Werke des Schriftstellers
Tectum,  2013, 230 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8288-3167-4

34,95 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die literarischen Werke des Autors Walter Schulte vom Brühl (1858–1921) erfuhren viel Anerkennung bei Dichterkollegen und Publikum. Doch gab seine politische Einstellung Anlass zu kontroversen Diskussionen: Parallelen seiner politischen Thesen zu denen des Nazi-Regimes lassen sich nicht leugnen, ebenso wurden einige seiner Werke – wenn auch nach seinem Tod – für nationalsozialistische Propaganda missbraucht. Heidelind Clauder nimmt ausgesuchte Werke des Schriftstellers unter die Lupe und widmet sich Charakterzeichnungen und Naturbeschreibungen, dem Bild von Mensch und Gesellschaft, nordisch-germanischen Elementen und nicht zuletzt Veränderungen im Werk Schultes durch den politisch-gesellschaftlichen Exodus.

Kontakt-Button