Aktualisieren

0 Treffer

Herbert

Zwischen Macht, Freiheit und Moral

Massenmedien im Zeitalter der Globalisierung
Tectum,  2008, 155 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-9546-1

19,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Streit um die Mohammedkarikaturen zeigte es genauso wie das Medienspektakel um den 11. September 2001: Auch die Medienwelt wird im Zuge der Globalisierung zunehmend komplexer. So stehen Medienschaffende heute vor völlig neuen Herausforderungen. Ist es ihnen überhaupt noch möglich, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen, dessen Folgen durch die weltweite Vernetzung doch kaum mehr absehbar sind? Bieten die bestehenden medienethischen Ansätze noch eine ausreichende Basis für den Alltag? Die Autorin Eva-Maria Herbert führt in das Spannungsfeld zwischen Macht, Freiheit und Moral ein, in dem sich Massenmedien im Zeitalter der Globalisierung befinden und diskutiert abschließend Lösungsoptionen. Dabei kommen theoretische Ansätze und praktische Beispiele wie der Fall des österreichischen Entführungsopfers Natascha Kampusch gleichermaßen zum Zuge. Aktuelle Herausforderungen wie Weblogs und Laienjournalismus werden genauso behandelt wie grundlegende Problemfelder. Das Buch richtet sich an erfahrene Medienwissenschaftler und Medienschaffende ebenso wie an Studenten und Berufseinsteiger. Managern, Mitarbeitern von Selbstkontrolleinrichtungen u.Ä., Politikern, Journalisten und vor allem auch den Medienkonsumenten selbst, werden Wege zur Verantwortungsübernahme aufgezeigt.

Kontakt-Button