Aktualisieren

0 Treffer

El Cheikh

Zwischen Politik und militärischem Kampf

Die Hizbollah im Libanon
Tectum,  2010, 301 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8288-2273-3

29,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Wie kaum eine andere militante Bewegung hat die Hizbollah in jüngster Zeit das Konfliktgeschehen im Nahen Osten bestimmt und dabei große internationale Aufmerksamkeit erregt. Im libanesischen Bürgerkrieg als Widerstandsbewegung gegen die israelische Besatzung entstanden, führt die ""Partei Gottes"" bis heute einen unnachgiebigen Kampf gegen den jüdischen Staat und gegen Widersacher im eigenen Land. Vom Westen als Terrororganisation gebrandmarkt, hat sich die Organisation im Libanon zu einer der einflussreichsten politischen Bewegungen entwickelt und ist sogar an der Regierung in Beirut beteiligt. Wer oder was ist die Hizbollah? Was sind ihre Ziele, wofür kämpft sie wirklich? Die vorliegende wissenschaftliche Studie versucht darauf Antworten im Rahmen der Transformationsprozesse zu finden, die typischerweise beim Übergang vom Krieg zur Friedensordnung entstehen. Iskandar El Cheikh untersucht präzise und detailliert die unabgeschlossene Entwicklung der Hizbollah und analysiert, warum sie ihre Militanz bislang nicht aufgegeben hat.

Kontakt-Button