Erbguth | Guckelberger

Allgemeines Verwaltungsrecht

mit Verwaltungsprozessrecht und Staatshaftungsrecht
10. Auflage 2020, 666 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6097-8

Das Werk ist Teil der Reihe NomosLehrbuch
25,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Lehrbuch wurde für die 10. Auflage grundlegend überarbeitet und ist auf Stand Juni 2019. Einbezogen wurden u.a. die jüngsten Änderungen des Grundgesetzes mit Verwaltungsbezug, Entwicklungen aus dem Bereich der Digitalisierung von Verwaltung und Justiz sowie aktuelle Rechtsprechung. Außerdem werden die Einwirkungen des Unionsrechts auf das deutsche Verwaltungsrecht aufgezeigt.

Neben den Grundzügen des Verwaltungsprozessrechts (unter Berücksichtigung des novellierten Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes) wurden für die Neuauflage auch die Bezüge des allgemeinen zum besonderen Verwaltungsrecht (öffentliches Baurecht, Kommunalrecht und Polizeirecht) herausgestellt. Die entsprechenden Darstellungen erfolgen problemorientiert an den Stellen, an denen sie für Ausbildung und Praxis relevant sind.

Die integrierte Vorgehensweise trägt der in der Praxis bestehenden Verflechtung von allgemeinem und besonderem Verwaltungsrecht sowie Verwaltungsprozessrecht Rechnung. Auf diese Weise lässt sich die Rolle des allgemeinen Verwaltungsrechts in diesem Kontext leichter erfassen und erfolgt zugleich eine Einführung in wesentliche Grundlagen des besonderen Verwaltungsrechts – was den Einstieg im Rahmen des weiteren Studiums erleichtert und Fortgeschrittenen die Zusammenhänge verdeutlicht.

Das Lehrbuch eignet sich zur erstmaligen Aneignung des Stoffs, aber auch zur Kontrolle und Vertiefung des Wissens, etwa im Rahmen der Examensvorbereitung. Der einprägsame Stil sowie die Darstellung von Fällen mit Lösungen, reichhaltigen Kurzbeispielen, Wiederholungsfragen und Übersichten veranschaulichen den Lernstoff.

»meine erste Anlaufstelle, wenn es um Fragestellungen des Allgemeinen Verwaltungsrechts und Staatshaftungsrechts geht. Das Werk schafft den Spagat zwischen Ausbildungsliteratur und Nachschlagewerk. Dabei werden alle relevanten Themengebiete umfassend besprochen und ein didaktisches Konzept angewandt, das als Erfolgsrezept für den Studenten gelten darf. Für spätere Ausbildungsphasen bietet das Werk einen verlässlichen Partner für Vertiefung und als Nachschlagewerk. Angesichts dieser Leistung und einem Preis von 25,90 €, der für das Werk aufgerufen wird, muss man von einem Lehrbuch erster Wahl sprechen.«
Dan Brauer, jura-rezensionen.blogspot.com März 2020

»Ein Lehrbuch, das viel bietet und einem wirklich weiterhilft.«
Studium 105/2019, 31

Stimmen zu den Vorauflagen:

»wertvolles Lehrbuch im besten [...]
Kontakt-Button