Anspruchsgruppen im Innovationsprozess der grünen Biotechnologie

Analyse und Handlungsempfehlungen für Organisationen
2005, 207 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-1239-0


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

39,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Immer wieder zeigt sich, dass nicht allein die technische Qualität einer Innovation für ihren Erfolg ausschlaggebend ist, sondern die Einbettung in das gesellschaftliche Umfeld entscheidend ist. Unternehmen und Forschungseinrichtungen sehen sich heute mit einer Vielzahl von Ansprüchen aus diesem Umfeld konfrontiert. Insbesondere innovierende Organisationen auf dem Gebiet der modernen Biotechnologie und gesellschaftliche Anspruchsgruppen beeinflussen sich wechselseitig. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, diese interdependenten Beziehungen zu analysieren und aus Organisationssicht Maßnahmen für den Umgang mit diesen Gruppen aufzuzeigen. Am Fallbeispiel »Goldener Reis« werden die Ausführungen zu Innovationsprozess, Anspruchsgruppen und Pflanzenbiotechnologie illustriert.
Das Buch richtet sich an Verantwortliche in Organisationen, die im Bereich der modernen Biotechnologie tätig sind sowie an Dozenten und Studierende mit dem Schwerpunkt Innovationsmanagement.
Die Verfasserin ist als Lehrbeauftragte an der Universität Lüneburg im Bereich Innovations- und Technologiemanagement tätig. Sie beschäftigt sich seit mehreren Jahren schwerpunktmäßig mit der Pflanzenbiotechnologie.

Kontakt-Button