Kahle

Die Elektrizitätsversorgung zwischen Versorgungssicherheit und Umweltverträglichkeit

2009, 420 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4441-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Umweltenergierecht (Band 1)
89,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Auch nach Inkrafttreten des novellierten Energiewirtschaftsgesetzes 2005 stellt die sichere und umweltverträgliche Energieversorgung eines der Ziele des Gesetzes dar. Dabei handelt es sich bei der Gewährleistung dieser Ziele um eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Zu der Sicherheit der Energieversorgung zählt die Versorgungssicherheit, d.h. die jederzeitige, auch künftig unterbrechungsfreie Bereitstellung von Energie in einer den Bedarf deckenden Menge bei gleichzeitiger Minimierung der Import- und Infrastrukturrisiken. Das Ziel der Versorgungssicherheit steht dabei auch im Konflikt mit dem Ziel der Umweltverträglichkeit. Ob und wie das geltende Recht in der Lage ist, mögliche Konflikte zu lösen, ist Gegenstand des Bandes.
Der Autor stellt zunächst die Auswirkungen der Elektrizitätsversorgung auf die Umwelt sowie die Versorgungssituation dar, um im Anschluss die Begriffe der „Versorgungssicherheit“ und der „Umweltverträglichkeit“ einer Präzisierung zuzuführen. Schwerpunkt der Arbeit bildet die Untersuchung des geltenden Rechts hinsichtlich der Fähigkeit, Konflikte zwischen diesen Zielen zu bewältigen. In einem Ausblick werden Instrumente zur Behebung von Defiziten des geltenden Rechts erörtert.

Kontakt-Button