Grimmel

Die neue Europäische Union

Zwischen Integration und Desintegration

Herausgegeben von PD Dr. Andreas Grimmel

2020, 306 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6428-0

64,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
64,00 € inkl. MwSt.
In Kürze wieder lieferbar, vorbestellbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Europäische Union (EU) befindet sich in einem fortwährenden Krisenmodus, in dem sie auf die sich stellenden Herausforderungen eher reagiert als diese aktiv zu gestalten. Neben das „alte“ Narrativ eines Frieden und Wohlfahrt sichernden Integrationsprozesses tritt zunehmend die Wahrnehmung europäischer Uneinigkeit, nationaler Egoismen und Alleingänge. Dies ist das Gesicht einer neuen Europäischen Union, in der die Gleichzeitigkeit von Integrationsidee und Desintegrationswirklichkeit kein Gegensatz mehr sind und die Frage nach Zukunft und Ziel des europäischen Projekts neu gestellt werden muss.

In den Beiträgen dieses Bandes diskutieren ausgewiesene ExpertInnen der Europawissenschaften, inwieweit sich eine schrittweise vertiefende europäische Integration mit den zunehmenden Tendenzen der Desintegration vereinen lässt und was hieraus für die zukünftige Gestalt der EU folgt.

Mit Beiträgen von
Monika Eigmüller, Andreas Grimmel, Martin Große Hüttmann, Julia Gurol, Stefan Jagdhuber, Ireneusz Paweł Karolewski, Michèle Knodt, Alexander Kobusch, Christine Landfried, Andreas Maurer, Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Darius Ribbe, Berthold Rittberger, Fabricio Rodríguez, Hans-Jörg Trenz, Wolfgang Wessels, Claudia Wiesner.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button