Ringel

Die wirtschaftliche Zumutbarkeit im Energierecht

Mit Schwerpunkt auf der Verpflichtung zum Ausbau des Stromnetzes
2011, 296 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-6632-4


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Umweltenergierecht (Band 6)
76,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Eine geeignete Infrastruktur des Stromnetzes ist Voraussetzung für die Ziele der Bundesregierung den Anteil Erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung erheblich zu steigern. Notwendige Voraussetzung für die Integration der schwankend anfallenden Erneuerbaren Energien in das Stromnetz, ohne die notwendige Versorgungssicherheit zu vernachlässigen, ist dessen Ausbau. Dieser ist jedoch im Erneuerbare-Energien-Gesetz wie auch im Energiewirtschaftsgesetz durch das Kriterium der wirtschaftlichen Zumutbarkeit begrenzt. Das Werk konkretisiert das bislang kaum ausgestaltete Kriterium.

»Die Abhandlung empfiehlt sich sowohl als Basis für weitführende wissenschaftliche Betrachtungen als auch für alle energierechtlichen Praktiker bei Gerichten, Behörden, Unternehmen und Rechtsanwaltskanzleien.«
RA Dr. Karsten Rauch, RdE 6/12
Kontakt-Button