Schiek

Europäisches Arbeitsrecht

4. Auflage 2020, ca. 380 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-2320-1

ca. 39,00 € inkl. MwSt.
Erscheint Dezember 2020 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Arbeitsrechtliche Beziehungen werden sehr stark von der europäischen Integration geprägt. Das Buch macht Studierende der Rechts-, Wirtschafts- und Politikwissenschaften mit dem Europäischen Arbeitsrecht vertraut und geht dabei auch auf das Europäische Arbeitsrecht in rechtsvergleichender und völkerrechtlicher Perspektive ein.
Der erste Teil des Bandes stellt die Entwicklung des EU-Arbeitsrechts in Wechselwirkung mit dem Binnenmarktrecht dar und analysiert die Kompetenzverteilung zwischen EU, Mitgliedsstaaten und Sozialpartnern. Die Wechselwirkung von Wirtschafts- und Arbeitsrecht wird an den Themen Dienstleistungsrichtlinie, Arbeitnehmerentsendung und Relevanz des Kartellverbots für Tarifverträge veranschaulicht. Der zweite Teil stellt den Stand der EU Rechtssetzung im Arbeitsrecht exemplarisch dar, u.a. in den Themenbereichen Arbeitnehmerbegriff, Gleichheit und Diskriminierung, Unternehmenskrise und Umstrukturierung, Flexicurity sowie Unternehmensverfassung und Arbeitnehmermitbestimmung.
Die 4. Auflage wurde umfassend aktualisiert.

»Insgesamt handelt es sich um ein erfreulich gelungenes Buch, das jedem, der mit Europäischem Arbeitsrecht zu tun hat, weiterhelfen wird und sich insbesondere durch seine umfangreiche Rechtsprechungsübersicht auszeichnet.«
Franziska von Kummer, EuZA 4/08

»Das Buch ist daher nicht nur Eingeweihten, sonder gerade auch interessierten WissenschaftlerInnen, Studierenden und PraktikerInnen wärmstens zu empfehlen.«
Michaela Windisch-Graetz, ZAS 2/08

»Erfolg braucht diesem Werk und seiner Autorin kaum noch gewünscht zu werden. Er dürfte ihm und ihr sicher sein. Das Werk kann uneingeschränkt empfohlen werden«
Prof. Dr. Roderich Wahsner, Arbeitsrecht im Betrieb 9/98, zur Vorauflage
Kontakt-Button