Huber | Kornes | Mathis | Thoenneßen

Fachtagung Personenschaden 2019

2019, 272 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6312-2


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Fachtagungen Personenschaden (Band 1)
68,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
68,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Anliegen des im ersten Halbjahr 2019 gegründeten Instituts für faire Schadensregulierung ist es, auszuloten, was es im Detail bedeutet, dass der Schädiger bzw. die hinter ihm stehende Haftpflichtversicherung die im Gesetz vorgesehene Einbuße des Anspruchstellers auszugleichen hat. Die erste Fortbildungsveranstaltung in Berlin (7. und 8.11.2019) setzt sich zum Ziel, alle an der Regulierung von Personenschäden Beteiligten auf den neuesten Stand zu bringen und die Überzeugungskraft der gegenläufigen Argumente zu hinterfragen. Behandelt werden dabei aktuelle Themen wie der zulässige Einsatz darauf spezialisierter Dienstleister durch die Haftpflichtversicherer zur Auswertung von Belegforderungen und Datenerhebungen sowie die Beweislast im Haftpflichtprozess. Zu vier Kerngebieten erfolgt ein Überblick über die Rechtsprechung des letzten halben Jahres.

»eine außerordentlich beeindruckende Zusammenschau des momentanen Standes und der aktuellen Entwicklungen im Bereich Personenschaden. Der Verfasser dieser Rezension hat noch kein Fachbuch gelesen, das derart vielschichtig und spannend den Alltag eines Juristen der allgemeinen und besonderen Bereiche des Schadenersatzes sowie auch des Regresses der Sozialversicherungsträger bereichert. Es wird allen Interessierten uneingeschränkt zur Lektüre empfohlen.«
Dr. Bernhard Hacker, ZVR 1/2020, 36
Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button