Gentechnik und Umweltrechtskodifikation

Ein Vergleich des Gentechnikgesetzes mit dem Novellierungsvorschlag der Unabhängigen Sachverständigenkommission zum Umweltgesetzbuch
2001, 320 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-7890-7210-9


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

50,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Wegen ihres großen Praxispotentials und ihrer rasanten naturwissenschaftlichen Fortentwicklung hat sich die Gentechnik innerhalb der letzten zwanzig Jahre zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig entwickelt. Bis heute aber ist diese neue Technologie nicht vollständig erforscht und durch Ungewißheiten im Bezug auf potentielle Risiken geprägt. Vor diesem Hintergrund ist das Gentechnikrecht zu einem der interessantesten Referenzgebiete des Umweltrechts geworden.
Die vorliegende Untersuchung befaßt sich mit der Bewältigung der gentechnikrechtlichen Problemlage im geltenden Gentechnikgesetz und im 1997 vorgelegten Kodifikationsentwurf für ein künftiges Umweltgesetzbuch. Ausgesuchte Regelungsbereiche des Novellierungsvorschlages werden unter Berücksichtigung des Verfassungsrechts mit dem geltenden Recht verglichen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Frage, wie eine noch nicht umfassend erforschte Risikotechnologie rechtlich adäquat gesteuert werden kann. Weiterhin wird untersucht, ob die kontroversen Grundrechtsinteressen von Vorhabenträgern bzw. Forschern und Risikobetroffenen in einen schonenden Ausgleich gebracht werden.

Kontakt-Button