Kuchenbuch

Gesetzliche Leistungspflichten als normierter Vertrag

Das Rechtsverhältnis zwischen Netzbetreiber und Anlagenbetreiber im EEG
2015, 345 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-1812-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Umweltenergierecht (Band 17)
89,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Netzbetreiber und Anlagenbetreiber werden im EEG vielfältige Pflichten auferlegt. Unklar bleibt allerdings, in welchem Verhältnis diese Pflichten zueinander stehen und welche rechtlichen Regelungen auf diese angewendet werden können.

Das Werk setzt an diesem Punkt an und will einen Lösungsansatz für die sich aus diesen Unklarheiten ergebenden Probleme bieten. Dafür erfolgt eine Analyse des Pflichtengefüges im EEG in den beiden zentralen Verhältnissen, dem Anschluss- und dem Einspeiseverhältnis. Es wird gezeigt, dass trotz gesetzlicher Entstehung die Struktur der Pflichten vertraglicher Natur ist. Anhand ausgewählter Problemfelder wird schließlich der praktische Anwendungsbereich des Lösungsansatzes ermittelt. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf den sogenannten fehlerhaften Netzanschluss und die Ausübung von Zurückbehaltungsrechten gelegt.

Kontakt-Button