Hohendahl | Vedder

Herausforderungen des Realismus

Theodor Fontanes Gesellschaftsromane
Rombach Wissenschaft,  2018, 332 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-96821-587-7


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Litterae (Band 229)
56,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band erforscht die Produktivität der jüngeren Realismus-Forschung für neue Lektüren von Theodor Fontane. Dazu laden Fontanes so welthaltige und geschichtsträchtige Gesellschaftsromane besonders ein: mit ihren vielfältigen Wahrnehmungs- und Beobachtungsparadigmen, ihrer ausgefeilten Dramaturgie der Dinge und ihrem Zusammenspiel von Medialität und Materialität. Der Band enthält Beiträge zu sämtlichen Gesellschaftsromanen – von Vor dem Sturm (1878) bis zum Stechlin (1899) –, die vor dem Hintergrund der neueren Realismus-Debatten diskutiert werden. Mit Beiträgen u.a. von Christian Begemann, Eric Downing, Sean Franzel, Samuel Frederick, Eva Geulen, Claudia Liebrand, Gerhard Neumann, Anette Schwarz, Elisabeth Strowick und Stefan Willer.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button