Satzger

Internationales und Europäisches Strafrecht

Strafanwendungsrecht | Europäisches Straf- und Strafverfahrensrecht | Völkerstrafrecht
9. Auflage 2020, 503 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6344-3

Das Werk ist Teil der Reihe NomosLehrbuch
28,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
26,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Europäische Union hat - nicht zuletzt seit dem Vertrag von Lissabon - starke Möglichkeiten, das nationale Straf- und Strafverfahrensrecht zu beeinflussen. Auf völkerrechtlicher Ebene ist ein gänzlich eigenständiges Strafrechtssystem für völkerrechtliche Verbrechen entstanden.
Das Lehrbuch gibt einen aktuellen Überblick über das Strafanwendungsrecht, über das Straf- und Strafverfahrensrecht der Europäischen Union, die einschlägigen Garantien der Europäischen Menschenrechtskonvention sowie über das Völkerstrafrecht in seinen wesentlichen Grundzügen. Die 9. Aufl. behandelt u.a. die Folgeentscheidungen des EuGH zur Relevanz von grundrechtlichen Bedenken als Auslieferungshindernis innerhalb der EU (europäischer ordre public) sowie die Umsetzung der sog. PIF-Richtlinie durch den deutschen Gesetzgeber. Auf verfahrensrechtlicher Ebene werden die Neuregelungen zum Verhältnis der (bisherigen) EU-Strafverfolgungsbehörden (Eurojust, Europol, OLAF) zur Europäischen Staatsanwaltschaft erörtert. Neben der aktuellen EGMR-Rechtsprechung findet sich eine aktuelle rechtspolitische Bewertung der Arbeit des IStGH im Kontext weltweit erstarkender staatlicher Souveränitätserwägungen.
In bewährter Manier wird auch diese Auflage des Buches durch eine ständig aktualisierte Homepage (www.lehrbuch-satzger.de) ergänzt, die alle wichtigen Dokumente enthält, auf die Bezug genommen wird, und die so die Arbeit mit dem Buch stark vereinfacht.

»Wie in den Vorauflagen besticht das Buch durch seine klare Sprache, die übersichtliche Gliederung und die vielen Beispiele, die es dem Leser ermöglichen, den komplexen Stoff schnell zu durchdringen. Großartig sind auch die vielen Literaturhinweise, die eine Vertiefung des Stoffes ermöglichen. In diesem Sinn darf man Satzger zur erfolgreichen 8. Auflage seines Standardwerks herzlich gratulieren. Das Buch gehört auf den Schreibtisch von allen Studierenden oder Referendaren, die Strafrecht als Wahlfach gewählt haben. Der Satzger ist und bleibt der Goldstandard im Internationalen und Europäischen Strafrecht und ein Buch, das auch von Praktikern immer wieder gerne zu Rate gezogen wird.«
Dr. Dominik Schnichels, EuZW 2018, 496

»eine der interessantesten Darstellungen dieser schwierigen Materie.«
RA [...]
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie weiteres Material zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button