Park

Kapitalmarktstrafrecht

Straftaten | Ordnungswidrigkeiten | Finanzaufsicht | Compliance
Handkommentar
5. Auflage 2020, 1511 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-8487-4935-5

178,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Umfassende Neuregelungen im Kapitalmarktstrafrecht
Die EU und der deutsche Gesetzgeber haben zahlreiche Rechtsakte zum Anlegerschutz und zur Sicherung der Stabilität der Finanzmärkte erlassen. Das WpHG ist vollkommen neu strukturiert. Erweiterte Befugnisse, nun auch zur öffentlichen Bekanntmachung von Verstößen und verhängten Sanktionen durch die BaFin, sind eröffnet.

Aktuelle 5. Auflage
Die Neuauflage des Handkommentars ist auf neuestem Stand des 2. Finanzmarktnovellierungsgesetzes (2. FiMaNoG) und berücksichtigt u.a.
• die wesentlichen Veränderungen der bestehenden Sanktionsvorschriften
• die neuen Aufsichts- und Eingriffsbefugnisse der BaFin
• die sanktionsrechtlichen Konsequenzen für Unternehmensträger infolge eines Fehlverhaltens ihrer Mitarbeiter und Organwalter.

»fulminante Kommentierung... Das Fazit über die fünfte Auflage des ›Park‹ fällt nicht minder euphorisch aus als das über die vierte Auflage (Brand ZWH 2019, 66 [67]): Den Autoren ist erneut ein großer Wurf gelungen, der den ›Park‹ für Wissenschaftler und Praktiker des Kapitalmarktstrafrechts zum unverzichtbaren Hilfsmittel macht!«
Wiss. Assistent Dr. iur. Christian Brand, NZG 8/2020, 307

»Die Kommentierung, die sich auch als Handbuch benutzen lässt, schließt nach wie vor eine Lücke und gibt einen Gesamtüberblick über die praxisrelevanten Fragen des Kapitalmarktstrafrechts unter Einschluss des einschlägigen Ordnungswidrigkeitenrechts, dass vom einschlägigen Wirtschaftsrecht allerdings erheblich beeinflusst wird. Der Kommentar ist ausgezeichnet und führt den Leser überaus praxisnah durch die [...]
Kontakt-Button