Hermann | Mohn

Orte der europäischen Religionsgeschichte

Ergon,  2015, 528 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-95650-077-0


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Diskurs Religion (Band 6)
75,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Entstanden aus einer Ringvorlesung an der Universität Basel in den Jahren 2011 und 2012, will dieser Band zu einer 'alternativen' Perspektive auf die europäische Religionsgeschichte beitragen. Es geht um eine Alternative, die sowohl die Verengung auf die Geschichte des Christentums als auch die Fokussierung auf Randphänomene umgeht und fragt, an welchen 'Orten' die Eigenarten und Ambivalenzen der europäischen Religionsgeschichte besonders sichtbar werden. Behandelt werden konkrete Verdichtungspunkte, an denen sich die Vielschichtigkeiten und multiplen Optionen unterschiedlicher Sinnstiftungsangebote oder Orientierungsleistungen rekonstruieren lassen. Die Beiträge sind dabei vier Typen von Orten zugeordnet: Geographische Orte, Topographische Orte, Medien-Orte und Gegen-Orte. Aus der je eigenen Perspektive verschiedener kultur-, geschichts- und sozialwissenschaftlicher Disziplinen wird so der religionswissenschaftliche Blick als Anstoß genommen, die Komplexität der Orte der europäischen Religionsgeschichte zu thematisieren.

Kontakt-Button