Marschall

Parlamentarismus

Eine Einführung
3., aktualisierte Auflage, 2018, 265 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-5231-7


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studienkurs Politikwissenschaft
24,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Parlamentarismus ist eine weltweit verbreitete Form der Organisation von Herrschaft. Parlamente finden sich auf verschiedenen politischen Ebenen und in unzähligen politischen Systemen – nicht nur in demokratischen. Mit dieser jahrhundertealten, aber immer wieder neu zu erfindenden Organisationsform setzt sich das Buch grundlegend und umfassend auseinander. Angesprochen werden unter anderem die Geschichte und Theorie des Parlamentarismus, die Organisations- und Arbeitsweise von Parlamenten, ihre Funktionen sowie die Parlamentarismuskritik – all dies auch mit Blick auf neuere Entwicklungen und jüngste Forschung. Im Fazit wird die Zukunft des Parlamentarismus in den Blick genommen und die Konturen eines „neoparlamentarischen Zeitalters“ skizziert. Das Buch nähert sich dem Phänomen aus einer vergleichenden Perspektive. Als Bezugspunkte dienen insbesondere das britische und französische Parlament, der Deutsche Bundestag, der US-amerikanische Kongress sowie das Europäische Parlament.

&raquoein solides Universitätsbuch.&laquo
ekz.bibliotheksservice 38/2016

 »Die Arbeit von Stefan Marschall hält das, was der Untertitel verspricht.«
Eckhard Jesse, ZParl 4/07
 
»Dieses Lehrbuch ist eine Bank.«
Nadine Lindner, www.e-politik.de, Juni 2007
 
»didaktisch aufbereitete Lerneinheit für jeden kommenden Parlamentarismus-Forscher.«
Karl-Rudolf Korte, Das Parlament 5-6/06
Kontakt-Button