Karner

Party in der Altstadt

Die Transformation des historischen Zentrums von Byblos/Jbeil im Libanon
Ergon,  2016, 325 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-95650-173-9


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Muslimische Welten (Band 8)
48,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die libanesische Altstadt von Byblos, die als eine der ältesten, kontinuierlich bewohnten Städte der Welt gilt, hat sich zu einem Konsumraum entwickelt, der intensiv genutzt wird. Teile der lokalen Bevölkerung haben den Suq wiederentdeckt, andere beklagen sich über die Privatisierung des öffentlichen Raumes. Auf Basis einer theoriegeleiteten, empirischen Untersuchung wird die Frage beantwortet, warum die Transformation der arabisch-islamischen Altstadt von Byblos zu einem postmodernen, hedonistischen Open-Air-Nightscape stattgefunden hat und welche Interessenkonflikte und Kontroversen damit einhergehen. Aus einer Mehr-Ebenen-Perspektive werden globale, nationale und lokale Rahmenbedingungen und Prozesse isoliert, um das Zusammenspiel der Akteure in Byblos zu verstehen und konkurrierende Ansprüche und Forderungen der Nutzer transparent zu machen.

Kontakt-Button