Unruh

Religionsverfassungsrecht

4. Auflage 2018, 392 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-3867-0

Das Werk ist Teil der Reihe NomosLehrbuch
28,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
28,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit dem NomosLehrbuch zum Religionsverfassungsrecht liegt nunmehr in 4. Auflage ein Standardwerk zu diesem dogmatisch und rechtspolitisch bedeutsamen Rechtsgebiet vor. Auf der Grundlage einer Klärung des Begriffs des Religionsverfassungsrechts werden die einschlägigen Themenfelder systematisch und didaktisch aufbereitet. Von grundlegender Bedeutung sind hier vor allem die Dogmatik zum Grundrecht der Religionsfreiheit aus Art. 4 GG, aber auch zum Verbot der Staatskirche und zum Selbstbestimmungsrecht der Religionsgemeinschaften. Im Rahmen der Darstellung der Organisationformen der Religionsgemeinschaften werden die religiöse Vereinigungsfreiheit, die privatrechtliche Organisation und der Körperschaftsstatus von Religionsgemeinschaften erörtert.
Die Darstellung berücksichtigt jeweils die aktuellen Streitstände in Literatur und Rechtsprechung und bietet fundierte Lösungen. Insgesamt ist das Lehrbuch für interessierte Studierende, aber auch für die einschlägige Praxis in Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung unverzichtbar.

»neues Standardwerk... Unruh bringt eine klare und verständliche Gesamtdarstellung der einschlägigen Rechtsprobleme auf aktuellem Rechtsstand.«
Prof. Dr. Hermann Weber, LKV 2016, 24



»Standardwerk zu diesem dogmatisch und rechtspolitisch bedeutsamen Rechtsgebiet.«
Dr. Georg Neureither, religion-Weltanschauung-recht.net Februar 2015

»Die Beispiele dürften aber schon deutlich werden lassen, dass das bewährte Werk auch in seiner zweiten Auflage Wissenschaft und Praxis einen zuverlässigen Anhalt bietet, auf den man nicht mehr verzichten möchte.«
Prof. Dr. Stefan Muckel, KuR 1/13

»Der Verfasser legt ein Lehrbuch vor, das man Studierenden nachdrücklich empfehlen kann und das auch "alte Hasen" mit Gewinn zu Rate ziehen werden.«
Hans Michael Heinig, ZevKR 3/10

»Das Buch ist gut und [...]