Bianchi

Strabone e il teatro

La biblioteca drammatica della Geografia
Rombach Wissenschaft,  2020, 160 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-96821-677-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Paradeigmata (Band 62)
34,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
34,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band widmet sich Strabon, einem Geographen aus Augusteischer Zeit, der in seinem geographischen Werk zahlreiche Texte aus klassischen Tragödien und Komödien zitiert und den man als einen wichtigen Zitatträger für dramatische Texte ansehen kann. Die Monographie widmet sich einigen Fragen: Woraus zitiert Strabon? Konnte er die Texte der tragischen und komischen Dichter noch direkt lesen? Benutzte er Anthologien? Aus welcher Quelle stammen die Zitate? Mit welcher argumentativen Absicht wurden in einem geographischen Handbuch Verse aus dramatischen Texten angeführt? Die Untersuchung dieser Fragen versucht, zu der dramatischen Fragmentforschung sowie der literarische Kunst Strabons beizutragen.

Hier finden Sie Leseproben zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button