Kindhäuser | Böse

Strafrecht Besonderer Teil II

Straftaten gegen Vermögensrechte
11., völlig neu überarbeitete Auflage, 2020, ca. 400 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-6177-7

Das Werk ist Teil der Reihe NomosLehrbuch
ca. 24,90 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
24,00 € inkl. MwSt.
Erscheint Oktober 2020 (vormerkbar)
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Ziel des Buches ist die Vermittlung gründlicher Kenntnisse auf dem Gebiet des Vermögensstrafrechts. Der Schwerpunkt liegt in der Gesetzesauslegung. Historische und kriminologische Bezüge kommen nur zur Sprache, wenn dies für das Verständnis einer Norm oder eines Lehrsatzes unumgänglich erscheint. Die dogmatischen Teile sind knapp gehalten, wenn sich hinter einem Lehrsatz keine Streitfrage mit nennenswerten Konsequenzen für die Normanwendung verbirgt. Dagegen sind diejenigen Teile umfangreich erläutert, in denen mehr oder minder umstrittene Lehrsätze mit praktischen Auswirkungen dargestellt werden. Neben dem Pflichtstoff sind auch solche Delikte, die – wie z.B. die Insolvenzstraftaten – für den universitären Schwerpunktbereich im Strafrecht bedeutsam sein können, ausführlich behandelt.
Für die 11. Auflage wurde das Lehrbuch durchgehend aktualisiert und überarbeitet. Neu mit aufgenommen wurden
• Novelle zum Subventionsbetrug,
• "Containern" als Diebstahl,
• abgenötigte Geldüberlassung am Geldautomaten als Raub,
• Computerbetrug beim kontaktlosen Bezahlen,
• Tatbestandsirrtum bei der Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen,
• Hehlerei durch Sich-Verschaffen bei täuschungsbedingtem Einvernehmen mit dem Vortäter.

Stimmen zu den Vorauflagen

»sehr übersichtlich und gut verständlich... Fallbeispiele sind für das Verständnis sehr hilfreich... Wer aktuell ein Buch für das Vermögensstrafrecht sucht, ist mit diesem Buch gut bedient.«
fachschaft.de 6/2016

»Kindhäusers gut lesbare Schreibweise und kluge Didaktik machen die Darstellung verständlicher, übersichtlicher und angenehmer zu bearbeiten.«
www.jurabiblio.de September 2011

»klare Systematik, verständliche Sprache, zahllose Beispiele und die Konzentration auf das Wesentliche...Die mit diesem Buch angesprochenen Delikte wie Diebstahl, Betrug, Erpressung, Unterschlagung, Sachbeschädigung etc. kommen in zahllosen strafrechtlichen Klausuren und Hausarbeiten vor. Umso besser, wenn man hier frühzeitig sattelfest ist, was einem mithilfe dieses Buches [...]
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format: