Wagner

Strafrechtliche Aspekte des Einsatzes von Placebos in der Medizin

2012, 126 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-7518-0


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Gießener Schriften zum Strafrecht und zur Kriminologie (Band 43)
34,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Placebos spielen eine wichtige Rolle im medizinischen Alltag – sei es in der Therapie oder in der klinischen Forschung. Höchst relevant ist daher die Frage nach dem rechtlichen Rahmen ihres Einsatzes.
Diesen aus strafrechtlicher Sicht abzustecken ist die Aufgabe des Buches. Auf Grundlage der aktuellen Forschungsergebnisse aus Medizin und Psychologie werden Kriterien dafür aufgestellt, wann der Einsatz eines Placebos als zulässig und wann als strafbare Körperverletzung oder Tötung zu werten ist. Weiter in den Blick genommen werden die sich anschließenden Fragen des Abrechnungsbetruges und der Vertragsarztuntreue. Zuletzt werden die strafrechtlichen Grenzen der placebo-kontrollierten Arzneimittelprüfung aufgezeigt.

Kontakt-Button