Kuehn | Leder | Pökel

The Intermediate Worlds of Angels

Islamic Representations of Celestial Beings in Transcultural Contexts
Ergon,  2019, 430 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-95650-622-2


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Beiruter Texte und Studien (BTS) (Band 114)
82,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
82,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Der Band versammelt 15 neue Beiträge zur Entwicklung, visuellen Darstellung und konzeptionellen Ausgestaltung hauptsächlich der islamischen Vorstellung von Engeln. Eine ausführliche Einleitung stellt die Forschungsgeschichte und die aktuellen Debatten zum Thema vor. Einzelne Beiträge behandeln die hellenistischen und alt-nahöstlichen Vorläufer von Engelsfiguren, des Weiteren werden die jüdischen und christlichen Traditionen diskutiert, die sich in der islamischen Engelslehre wiedererkennen lassen. Islamische Diskurse zu Natur und Bedeutung sowie zu den verschiedenen Erscheinungsformen von Engeln werden in ihren spezifischen Kontexten untersucht, ebenso wie bildliche Darstellungen in ihrem Bezug zu Texten. Es entsteht ein differenziertes Bild vom Engel als zentraler Figur der Religions- und Kulturgeschichte.

Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button