May | Schäfer

Theorien für die Soziale Arbeit

2018, 218 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-4939-3


Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Studienkurs Soziale Arbeit (Band 6)
24,90 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In dem als Einführung konzipierten Lehrbuch wird zunächst die Bedeutung von Theorie für die Forschung und die Praxis Sozialer Arbeit begründet. Nach einem geschichtlichen Abriss der Theorieentwicklung werden die aktuell bedeutsamsten Theorien Sozialer Arbeit von denjenigen vorgestellt, die maßgeblich an deren Entwicklung beteiligt waren. Präsentiert werden systemtheoretische, macht- und diskursanalytische, psychoanalytische, lebenswelt- und lebensbewältigungsorientierte Ansätze sowie der Capability Approach. Abgerundet wird der Band durch einen systematischen Vergleich der Theorieansätze bezüglich der Fragen nach dem Gegenstand Sozialer Arbeit, ihren Adressatinnen und Adressaten sowie dem Theorie-Praxis-Verhältnis. Zudem werden in einem Ausblick transdisziplinäre Perspektiven der Theorieentwicklung in der Sozialen Arbeit zur Diskussion gestellt.

Mit Beiträgen von
Michael Winkler, Silvia Staub-Bernasconi, Michael Klassen, Fabian Kessl, Holger Ziegler, Cornelia Füssenhäuser, Margret Dörr.


»Der Band gibt einen anspruchsvollen Einblick in aktuell zu diskutierende Theorieansätze. Die
Rahmung durch die Herausgeber ist sehr gut gelungen, verleiht dem Lehrbuch ein Konzept. Die
Autor/innen haben sich an den Vorgaben zur Darstellung der Theorieansätze orientiert und sie auch in einen historisch-theoretischen Kontext eingebettet. [...] Der von den Herausgebern gewählte Titel "Theorien für die Soziale Arbeit" lädt sowohl Theorieinteressierte als auch Praktiker/innen - und nicht nur Studierende - zur Lektüre und kritischen Reflexion ein.«

Irmgard Schroll-Decker, Die Besprechung 1/2020, 11
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button