van Ooyen / Möllers

Verfassungs-Kultur

Staat, Europa und pluralistische Gesellschaft bei Peter Häberle

Herausgegeben von Prof. Dr. Robert Chr. van Ooyen, Prof. Dr. Martin H. W. Möllers

2016, 207 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-3057-5

39,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Im Zentrum der Reihe Staatsverständnisse steht die Frage: Was lässt sich den Ideen früherer und heutiger Staatsdenker für ein zeitgemäßes Verständnis des Staates entnehmen?

Peter Häberle zählt zu den Vordenkern einer „links-liberalen“ prozeduralen Verfassungslehre. In seiner Verfassungstheorie der offenen Gesellschaft existiert nur so viel „Staat“, wie die Bürgerinnen und Bürger sich mit der Verfassung geben. Die „Staatslehre“ hinter sich lassend, hat er das singuläre Werk einer europäischen Verfassungslehre vorgelegt; aber ob Grundgesetz oder Europa – immer ist sein Ausgangspunkt die pluralistische Gesellschaft. Sein eigenständiger kulturwissenschaftlicher Ansatz öffnet dabei den engen juristischen Verfassungsbegriff transdisziplinär und erweist sich bahnbrechend für die neueren Diskurse um Politik, Verfassung und Demokratie.

Das Werk ist Teil der Reihe Staatsverständnisse, Band 86.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr