Aktualisieren

0 Treffer

Casuso

Dimensionen der Exklusion

Sozialphilosophische Beiträge zu Demokratie und Macht
Karl Alber,  2013, 484 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-495-48623-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Alber Thesen Philosophie (Band 56)
59,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Das Phänomen der Exklusion ist in seinen komplexen und miteinander verbundenen Ausprägungen konstitutiv für das Leben der Menschen in unserer demokratischen Gesellschaft. Unterschiedliche Ansätze der Sozialphilosophie und der Politischen Philosophie befassen sich mit Analyse und Erklärungsmodellen von sozialer Exklusion. Während auf der einen Seite untersucht wird, wie bestimmte Machtverhältnisse und Herrschaftsformen zu gesellschaftlichen Asymmetrien führen, geht es auf der anderen Seite um die Bedingungen für erfolgreiche Inklusion bzw. die Partizipation an der Konstruktion der sozialen Welt. Ausgehend von diesen Fragen erweist sich Exklusion als bedeutsame Kategorie für eine kritische Gesellschaftsanalyse.

Kontakt-Button