Aktualisieren

0 Treffer

Wolff | Köck

10 Jahre Übereinkommen über die biologische Vielfalt

- Eine Zwischenbilanz -
Nomos,  2004, 191 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-0660-3


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Umweltrechtliche Studien - Studies on Environmental Law (Band 33)
42,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Mit 189 Vertragsstaaten ist das Übereinkommen über biologische Vielfalt eines der weitest verbreiteten rechtlichen Umweltinstrumente. Seit seiner Geburtsstunde, dem Erdgipfel von Rio, hat es das internationale und nationale Naturschutzrecht wesentlich beeinflusst. Mit einem sachlichen Anwendungsbereich, der unter anderem die moderne Biotechnologie einbezieht, enthält es detaillierte Regelungsvorgaben für den Schutz und die Nutzung von Genen, Arten und ganzen Ökosystemen. Nach zehnjähriger Anwendungspraxis ziehen Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis im vorliegenden Band eine erste Bilanz über den innovativen Ansatz, mit dem das Übereinkommen die Aufgabe der Wahrung der biologischen Vielfalt zu bewältigen sucht. Zunächst werden der rechtliche und institutionelle Rahmen sowie das Grundkonzept der »Erhaltung und nachhaltigen Nutzung« als wichtigste Voraussetzungen zur Umsetzung des Übereinkommens analysiert. Auf dieser Grundlage erfolgt eine eingehende Untersuchung der rechtlichen und politischen Entwicklungen in sechs thematischen Kernbereichen. Beschrieben werden zugleich die Bedingungen für eine inhaltliche Fortentwicklung.

Kontakt-Button