Aktualisieren

0 Treffer

Möldner

Accountability of International Organizations and Transnational Corporations

A Comparative Analysis
Nomos,  2019, 290 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8487-5883-8


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe The United Nations and Global Change (Band 16)
64,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
64,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Was bedeutet „accountability“ internationaler Organisationen und transnationaler Unternehmen? Wie können diese ausreichend verantwortlich gemacht werden? Dieses Buch analysiert und vergleicht die Ausgestaltung von „accountability“ – Begründungsansätze, Konzeptionierung, Grundstruktur und Mechanismen. Exemplarisch hierfür werden zwei Einrichtungen genau untersucht: die Vereinten Nationen und Siemens. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Konzeptionierungen und Mechanismen werden herausgearbeitet und kritisch hinterfragt. Hierfür bedient sich das Buch auch ökonomischer Theorien. Zu Grunde gelegt wird ein prozessuales Verständnis von „accountability“, das ursprünglich in den Politikwissenschaften und internationalen Beziehungen entwickelt wurde und hier weiter verfeinert wird. Schließlich wird untersucht, inwiefern „accountability“ ein rechtliches Konzept ist. Die Arbeit leistet einen Beitrag dazu, „accountability“ näher zu bestimmten und weiter zu konzeptualisieren.


»Das Buch zeigt deutlich, vor welchen Herausforderungen die Forschung zu Rechenschaftspflicht steht.«
Dr. Gisela Hirschmann, VN 4/2020, 189
Kontakt-Button