Aktualisieren

0 Treffer

Ottler | Radke

Aktuelle Strategien von Medienunternehmen

Ergebnisse der Ravensburger Mediengespräche

Herausgegeben von Simon Ottler, Petra Radke

Nomos,  2004, 194 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-4532-9


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe medien SKRIPTEN (Band 40)
20,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

In einem immer härter werdenden Wettbewerb um die Gunst der Rezipienten einerseits und die Budgets der Werbekunden andererseits, werden Medienunternehmen mit folgenden strategischen Fragen konfrontiert: Wie sollen sich die Unternehmen in der gegenwärtigen Marktstruktur gegenüber Lesern, Hörern, Zuschauern und Nutzern der sogenannten Neuen Medien positionieren? Wie wird auf die Wünsche der werbungstreibenden Wirtschaft eingegangen? Welche grundlegenden strategischen Handlungsoptionen stehen den Unternehmen hierbei zur Verfügung? Lassen sich die klassischen Strategiekonzepte der Betriebswirtschaftslehre auch auf Medienunternehmen übertragen?
Der vorliegende Band fasst die Vorträge und Ergebnisse der Ravensburger Mediengespräche, einer Tagung des Fachbereichs Medien- und Kommunikationswirtschaft der Berufsakademie Ravensburg, zusammen.
Namhafte Wissenschaftler und Praktiker der Medienbranche beschäftigen sich mit den aktuellen Herausforderungen und strategischen Optionen von Medienunternehmen. Neben Lösungsansätzen aus theoretischer Sicht werden Beispiele aus der Praxis des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, des privaten Fernsehens, der Printmedien wie Tageszeitungen, Publikumszeitschriften und Buchverlagen sowie der Neuen Medien vorgestellt.

Kontakt-Button