Aktualisieren

0 Treffer

Künne

Bernard Bolzanos Erbauungsreden (und ihre Edition)

Academia,  2019, 577 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-89665-855-5


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Beiträge zur Bolzano-Forschung (Band 29)
114,00 € inkl. MwSt.
Auch als eBook erhältlich
114,00 € inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Bolzano hielt in den Jahren 1805–1819, in denen er als Professor und Studentenpfarrer in Prag tätig war, fast 680 sonn- und feiertägliche Reden. Künne beschreibt die Form dieser ‚Exhorten‘ und Bolzanos Auswahl der biblischen Ausgangspunkte. Er vergleicht die Ziele, die der Redner verfolgte, mit den Zielen, die er nach den Vorstellungen der Wiener Obrigkeit verfolgen sollte, er stellt Bezüge zu Bolzanos philosophischen Schriften heraus und kommentiert dann diejenigen Reden, in denen Bolzano die Diskriminierung der tschechischen Böhmen durch ihre deutschen Landsleute und die der böhmischen Juden durch ihre ‚christlichen‘ Landsleute anprangert, die Begriffe diverser Formen von Lug und Trug und den Begriff des Mutes analysiert und (vergebens) ein absolutes Suizid-Verbot zu rechtfertigen versucht. In der anschließenden Auseinandersetzung mit der Edition aller erhaltenen Exhorten im Rahmen der Gesamtausgabe wird das Verständnis vieler Reden durch zahlreiche Wort- und Sacherklärungen gefördert.


»Die Aufsätze sind durch und durch quellengesättigt und zeugen von großem Fachinteresse und Allgemeinwissen des Autors… Anfang einer breiten Rezeption [Bolzanos]. …zeigen gerade Wolfgang Künnes Aufsätze, dass die „Erbauungsreden“ des Prager Studentenseelsorgers auch heutzutage noch viel zu denken geben.«
Kurt Strasser, Brücken 2/2020, 137 ff.
Hier finden Sie das Cover zum aktuellen Titel im PDF-Format:
Kontakt-Button