Aktualisieren

0 Treffer

Jarass | Beljin

Casebook Grundlagen des EG-Rechts

Nomos,  2003, 353 Seiten, broschiert

ISBN 978-3-8329-0360-2


Unser Fortsetzungsservice: Sie erhalten neue Reihentitel oder Neuauflagen automatisch und ohne Abnahmeverpflichtung. Wenn Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

Das Werk ist Teil der Reihe Casebooks - Entscheidungen des EuGH (Band 5)
36,00 € inkl. MwSt.
Vergriffen, kein Nachdruck
Auf den Merkzettel
 Weitere Funktionen für angemeldete Benutzer

Die Grundlagen des EG-Rechts sind für alle Materien bedeutsam. Ohne sie kann ein Fall mit EG-Rechtsberührung kaum präzise bearbeitet werden, sei es aus dem Verfassungs-, Verwaltungs-, Privat- oder Strafrecht. Es geht um das Verhältnis des EG-Rechts zum nationalen Recht und um die daraus resultierenden Pflichten für die innerstaatliche Rechtsetzung und Rechtsanwendung. Diese Fragen werden aktuell und zuverlässig behandelt. Einer systematischen Einführung folgen Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs und Anmerkungen mit weiteren Details, auch aus Frankreich, Italien und Österreich. Die Darstellung wendet sich an alle, die mit EG-Recht in der Fallbearbeitung befasst sind, in der beruflichen Praxis, im Studium oder im Referendariat.
Prof. Dr. Hans D. Jarass ist Inhaber des Lehrstuhls für deutsches und europäisches Öffentliches Recht und durch zahlreiche EG-rechtliche Publikationen als Kenner der Materie ausgewiesen. Dr. Sasa Beljin ist Assistent an diesem Lehrstuhl und verfolgt seit mehreren Jahren alle Rechtsentwicklungen zu den Gegenständen des Buches. Ergänzt wird der Kreis der Autoren durch EG-Rechtswissenschaftler aus Frankreich, Italien und Österreich.

»Insgesamt ist dieses Buch jedem, der einen Schwerpunkt im Europarecht setzen will, wärmstens zu empfehlen.«
www.jurawelt.com
Kontakt-Button